Skip to main content

Gynäkologische Einrichtungen

Frau Ärztin Stethoskop
GettyImages, Foto: Eva-Katalin

Die Gynäkologie widmet sich den weiblichen Organen wie der Gebärmutter, den Eierstöcken und Eileitern sowie der weiblichen Brüste. Zur Vorsorge gynäkologischer Erkrankungen gehört ein großes diagnostisches Spektrum, darunter Ultraschall, Tastuntersuchungen, visuelle Begutachtungen und Entnahme von Gewebeproben und Abstrichen. Auch die Untersuchung der Brust mithilfe der Mammografie gehört zum Leistungsspektrum der auf Gynäkologie spezialisierten Ärzte. 

Neben der Vorsorge sind auch operative und konservative Behandlungen Gegenstand der Gynäkologie. Dazu gehören z.B. die Hormontherapie, Maßnahmen zur Empfängnisverhütung, sowie Kinderwunschbehandlung.

Die Geburtshilfe als eigener Bereich der Gynäkologie umfasst die Begleitung normaler oder problematischer Schwangerschaften sowie der Geburt. Für internationale Patientinnen ist es sinnvoll, bald nach der Einreise nach Deutschland eine passende Geburtsklinik zu suchen. Die regelmäßigen Untersuchungen während der Schwangerschaft können zeigen, ob eine natürliche Geburt möglich ist oder ob ein Kaiserschnitt geplant werden sollte. Bei der Geburt in der Klinik sind neben den Ärzten immer auch Hebammen anwesend. Die Hebamme kümmert sich nach der Geburt um die Pflege und die Untersuchungen von Mutter und Neugeborenem. Sie unterstützt in Fragen der Pflege, Ernährung und des Stillens.

Krankenhäuser und Arztpraxen

16 Ergebnisse

Filter Kategorien
Filter Eigenschaften
Filter Standorte

Umfassende medizinische Versorgung

Bitte wählen Sie Ihre Sprache
Ich suche nach