Skip to main content

Medizinische Exzellenz: Neuigkeiten in Diagnostik und Therapie

Charité – Campus Mitte
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Charité - Universitätsmedizin Berlin: Weltweit fünftbestes Krankenhaus 2020

Die US-Wochenzeitung Newsweek hat zusammen mit dem globalen Marktforschungs- und Verbrauchsdatenunternehmen statista kürzlich ihr Ranking der besten Krankenhäuser weltweit für 2020 veröffentlicht. Nach ärztlichen Empfehlungen und Patientenfeedback belegte die Charité - das forschungsbasierte Universitätsklinikum in Berlin - weltweit den fünften Platz und in Europa den ersten Platz. Hier erhalten Sie mehr Informationen zur Charité.

Mehr
Vivantes Klinikum im Friedrichshain
Vivantes International Medicine

Cochlea-Implantate und andere implantierbare Hörgeräte

Bei Vivantes Netzwerk für Gesundheit arbeiten audiologische Experten aus Medizin, Naturwissenschaft, Technik und Pädagogik bei der Behandlung komplexer Hörstörungen eng zusammen. Im April 2019 wurde das "Vivantes Hörzentrum Berlin (HZB)" unter der Leitung von PD Dr. Mir-Salim als erstes Zentrum seiner Art in Berlin zertifiziert und ausgezeichnet. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die technische Ausstattung sowie die klar definierten Prozesse stellen dabei die Qualität auf höchstem Niveau sicher. Hier erhalten Sie mehr Informationen zum Vivantes Netzwerk für Gesundheit.

 

Mehr
Charité – Campus Virchow-Klinikum
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Behandlung von genetisch bedingter Adipositas

In einer im Mai 2018 veröffentlichten Studie haben Forscher des Instituts für Experimentelle Pädiatrische Endokrinologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin erfolgreich Patienten behandelt, deren Adipositas auf einen Gendefekt zurückzuführen ist: Die Forschung am größten Universitätsklinikum Europas in Zusammenarbeit mit der Klinischen Forschergruppe am Berliner Institut für Gesundheit (BIH) könnte zur Entwicklung eines neuen Medikaments führen und in Zukunft Patienten mit genetischer Adipositas helfen. Hier erhalten Sie mehr Informationen zur Charité.

 

Mehr
Ärzte arbeiten im Operationssaal
Vivantes International Medicine, Foto: Monique Wüstenhagen

Behandlung bei Lebermetastasen

Patienten mit scheinbar inoperablen Lebermetastasen können nun bei Deutschlands größter staatlicher Krankenhausgruppe Vivantes Netzwerk für Gesundheit eine Heilung finden. Das so genannte ALLPS-Verfahren (Associating Liver Partition and Portal Vein Ligation for Staged Hepatectomy) ermöglicht es dem Chirurgen, nur den tumorösen Teil der Leber zu entfernen und den gesunden Teil wachsen zu lassen. Der Vivantes-Chefarzt Prof. Dr. Martin Loss gehörte zum Team, das diese Technik entwickelte, die derzeit in nur wenigen Krankenhäusern auf der ganzen Welt durchgeführt wird. Hier erhalten Sie mehr Informationen zum Vivantes Netzwerk für Gesundheit.

Mehr
HELIOS Klinikum Berlin-Buch
HELIOS Klinikum Berlin-Buch, Thomas Oberländer

Intraoperative Elektronenstrahltherapie (IOERT)

Nur wenige Krankenhäuser in Deutschland nutzen die innovative Intraoperative Elektronenstrahltherapie (IOERT) zur Behandlung von Brustkrebs. Im Helios Klinikum Berlin-Buch wird die Elektronenstrahlung während der Operation direkt auf den Resttumor appliziert, eine Behandlung, die sich als hochwirksam erweist. Eine Minute Elektronenbestrahlung kann den Patienten eine wochenlange herkömmliche externe Strahlentherapie ersparen. Hier erhalten Sie mehr Informationen zur Helios Kliniken Gruppe.

Mehr
Bitte wählen Sie Ihre Sprache
Ich suche nach